WEBSCHOOL    ACROBAT-INHALT 

FORMULAR mit ADOBE  DESIGNER       FORMULAR mit WORD    FORMULAR mit EXCEL    FORMULAR mit STAR-CALC

 

FORMULAR

Wer mit ACROBAT ein Formular erzeugen will, benötigt ein "Gerüst". Es kann mit einer anderen Software, beispielsweise WORD, EXCEL, ... angelegt werden und besteht lediglich aus "Überschriften", also nur aus Text.
Der wird in eine PDF-Datei umgewandelt, siehe PDF aus WORD, PDF aus EXCEL. Die Formularfelder werden in ACROBAT erzeugt.
Abbildung 1 zeigt das mit WORD angelegte "Gerüst" eines Karteiblatts....


Abbildung 1

...dem in ACROBAT die Formularfelder mit den benötigten Eigenschaften zugeordnet werden.
Das erforderliche Werkzeug wird mit
  • Werkzeuge / Erweiterte Bearbeitung / Formulare-Werkzeugleiste einblenden

bereit gestellt.    Abbildung rechts

 

Das können die sieben Tools, wenn sie mittels Mausklick gedrückt (aktiviert) sind:
 
erzeugt Buttons, die bestimmte Aktionen durchführen (z. B. alle Eingaben löschen, das Formular drucken, ...)
 
macht, wonach es aussieht, hakt über Mausklick Einträge ab
 
legt Drop-Down-Menüs an, aus denen EIN Eintrag ausgewählt werden kann
 
legt Drop-Down-Menüs an, aus denen MEHRERE Einträge ausgewählt werden können
 
erstellt Optionsfelder für Alternativmöglichkeiten (Ja/Nein, Raucher/Nichtraucher, m/w, ...)
 
erzeugt Textfelder, die nicht nur mit Text, sondern auch mit Funktionen "gefüllt" sein können
 
sorgt für Felder, die eine digitale Signatur aufnehmen können

  

So geht´s weiter:
  • aktivieren
  • unter dem Wort Name ein Textfeld in gewünschter Größe ziehen:
  • danach öffnet sich automatisch das Fenster Textfeld - Eigenschaften, wenn nicht, dann sorgt ein Doppelklick ins Feld dafür    Abbildung 2


Abbildung 2

Alle Felder müssen mit einem Namen versehen werden (sonst ist eine Auswertung der Einträge nicht möglich), daher auch jedes Textfeld.
  • Der bei Quickinfo notierte Vermerk blendet sich im fertigen Formular als Informationstext ein, sobald der Mauszeiger das Formularfeld berührt.
  • Ein Häkchen bei verhindert, dass das Feld vom Benutzer nicht ausgefüllt wird.
Was man im Register Darstellung so alles machen kann, erklärt sich von selbst:     Abbildung 3


Abbildung 3

 

Dem Textfeld neben dem Entlehndatum wird im Register Format  ein Datumsformat zugeordnet:    Abbildung 4


Abbildung 4

 

Ein Kontrollkästchen    kommt unter Mitglied.
 
Unter der Leihgebühr ermöglichen zwei Kombinationsfelder die Wahl der Leihgebühr. Beim oberen (Name im Register "Allgemein": Gebuehr1) zwischen 50 Cent und 1 Euro, wobei im Register Allgemein die Eingabe auf gesetzt werden muss.  Die Optionen lauten:      Abbildung 5


Abbildung 5

... das untere Kombinationsfeld (Name: Gebuehr2) muss drei Elemente (0,0 / 0,5 / 1,0) zur Verfügung stellen. Im Register Allgemein wird "Eingabe erforderlich" NICHT aktiviert.
 
Im Textfeld neben Gesamt lassen wir das Programm rechnen:    Abbildung 6   und    Abbildung 7


 Abbildung 6


 Abbildung 7

 

So ungefähr könnte Ihr Formular aussehen. Abbildung 8


Abbildung 8

Klicken Sie auf Fertiges Formular testen und probieren Sie Felder und Funktionen.
Ändern Sie das Layout so, dass es dem Bild im Acrobat Reader entspricht!

 

FORMULAR mit ADOBE  DESIGN    FORMULAR mit WORD    FORMULAR mit EXCEL    FORMULAR mit STAR-CALC

WEBSCHOOL    ACROBAT-INHALT