BASE    BEZIEHUNGEN    ABFRAGEN mit MEHREREN KRITERIEN                ACCESS    ABFRAGEN mit ACCESS


ABFRAGEN mit einem Kriterium

Zeit, die Früchte der langwierigen Dateneingaben zu ernten. Mit Abfragen können wir unseren Datenschatz durchwühlen und erhalten schnell die gewünschte Information - und sie ist auch richtig, sofern die Dateneingabe mit Sorgfalt vorgenommen wurde.

In der ersten Abfrage wollen wir wissen, mit welchen Kunden mehr als (>)10.000,-- Euro Umsatz gemacht wurde und wer der zuständige Ansprechpartner ist.

  • Klick auf Abfragen
  • Abfrage in der Entwurfsansicht erstellen...    Abbildung 1


Abbildung 1

Die Datenfelder in den vorhandenen Tabellen werden vom Programm zur Auswahl vorgelegt...
  • wir markieren Kundendaten
  • Hinzufügen     Abbildung 2


 Abbildung 2

  • Die benötigten Felder - Auftraggeber, Ansprechpartner, Vorjahrsumsatz  - einstellen (die Feldnamen müssen nicht eingegeben, sondern können aus einer Liste gewählt werden)
  • bei Vorjahrsumsatz in der Zeile Kriterium >10000 eintragen         Abbildung 3


Abbildung 3

... sind die erforderlichen Einstellungen vorgenommen, wird mit
  • Bearbeiten
  • Abfrage ausführen       Bild rechts

die Abfrage gestartet.

 

Als Ergebnis präsentiert uns BASE acht Firmen die dem gesetzten Kriterium entsprechen.
Leider fällt auch mein Tippfehler bei Frau sladek ins Auge. Wie schon gesagt: die Dateneingabe soll sorgfältig erfolgen!        
Abbildung 4


Abbildung 4

Wird die Abfrage ohne vorhergehendes Speichern geschlossen, gibt es eine letzte Warnung:  Abbildung 5

 

Abbildung 5

Abbildung 6

  • nach einem Klick auf Ja
  • muss zuletzt noch ein Name gefunden werden (er sollte auf den Inhalt der Abfrage hinweisen, denn mit Abfrage1, Abfrage2, ... verliert man rasch die Übersicht) Abbildung 6
  • OK

   

ABFRAGEN mit mehreren Kriterien

BEISPIEL 1

Die zweite Abfrage fällt schon etwas aufwändiger aus. Wir wollen mehrere Voraussetzungen erfüllt sehen:
Base soll alle Kunden auflisten, die nicht in Wien ihren Sitz haben und weniger als 8.000,-- Euro Umsatz bringen.
  • Klick auf Abfragen
  • Abfrage in der Entwurfsansicht erstellen...
  • Kundendaten markieren
  • Hinzufügen der Kundentabelle
  • Die benötigten Felder - Auftraggeber, Ort, Vorjahrsumsatz  - einstellen (funktioniert auch mit Doppelklick auf den gewünschten Namen in der Kundendatentabelle)
  • Mit dem Befehl   NICHT WIE Wien   werden alle Orte außer Wien in der Abfrage berücksichtigt
  • das Kriterium "Vorjahrsumsatz weniger als 8000"    <8000   muss ebenfalls erfüllt sein ...     Abbildung 7


Abbildung 7

... jetzt wollen wir das Ergebnis sehen...
  • Bearbeiten
  • Abfrage ausführen

... drei Datensätze erfüllen die Voraussetzungen   Abbildung 8


Abbildung 8

 

BEISPIEL 2

Die dritte Abfrage greift auf Daten aus zwei Tabellen zu (siehe BEZIEHUNGEN)
Gesucht sind Auftraggeber - und ihre Kundennummer - die im 2. Bezirk (zu finden über die Stellennummer, deren vier Anfangsziffern von der PLZ gebildet werden) ein 32-Bogenplakat geklebt haben. Auch das beworbene Produkt (Sujet) wollen wir wissen.
  • Klick auf Abfragen
  • Abfrage in der Entwurfsansicht erstellen...
  • sowohl Kundendaten als auch Plakatstellen markieren und
  • Hinzufügen
  • Die benötigten Felder - Auftraggeber, Kundennummer, Stellennummer, Bogen, Sujet - einstellen
  • Mit dem Befehl   ZWISCHEN 10200000 UND 10300000   wird die Suche auf Plakatstellen im 2. Bezirk eingeschränkt
  • das Kriterium "32" Bogen  muss zusätzlich erfüllt sein ...     Abbildung 9


Abbildung 9

  • Bearbeiten
  • Abfrage ausführen

... liefert das Ergebnis   Abbildung 10


Abbildung 10

BASE            ACCESS    ABFRAGEN mit ACCESS