BASE    BASE-TABELLE ohne ASSISTENT    TABELLENENTWURF ÄNDERN         ACCESS    TABELLE MIT ACCESS    ACCESSTABELLE mit ASSISTENT

DATENSÄTZE BEARBEITEN    DATENSÄTZE FILTERN

 

DATEN EINGEBEN

  • Datenbank BaseBank öffnen
  • Vor der Dateneingabe in der Tabelle Plakatstellen ein paar Korrekturen vornehmen   Abbildung 1
  • Eine neue Spalte wird automatisch nach der letzten gereiht. Soll sie zwischen bestehende Spalten eingefügt werden, muss zuerst "Platz" geschaffen werden: Rechtsklick in den Feldnamen
  • Alles auswählen - der Feldname wurde markiert
  • Wieder Rechtsklick und  Ausschneiden
  • Am Ende der Feldnamenliste einfügen: Einfügen

Ein wenig mühsam, aber anders geht´s nicht.
Daher: Gestaltung besser vorher überlegen!


Abbildung 1

 

Jetzt können wir endlich die Daten eingegeben:
  • Doppelklick auf den Tabellennamen  Plakatstellen
  • Zwei Datensätze eintragen   Abbildung 2


Abbildung 2

 

Stellt man den Mauszeiger auf den Spaltentrennungsstrich zwischen den Spaltenüberschriften, kann die Spalte auf die gewünschte Breite gezogen werden.
Eine weitere Möglichkeit bietet sich nach vorherigem markieren der Spalte über ein Kontextmenü (nach rechtem Mausklick) mit der Option Spaltenbreite...   Bild unten links

Sollen die Eingaben in einer Spalte zentriert werden, heißt es wieder mal rein in die Entwurfsansicht, dort

  • den Feldnamen anklicken
  • und in den Feldeigenschaften bei Format-Beispiel das gewünschte Ausgabeformat einstellen       Bild unten rechts

   

 

Die Automatische Spaltenbreite richtet sich nach der Länge der Spaltenüberschrift, NICHT nach der Länge der Zelleneinträge!
Wer die Zelleninhalte in ihrer gesamten Länge sichtbar machen will, muss bei Breite das erforderliche Maß in cm einstellen.

Ergänzen Sie die Datensätze in der Tabelle:      Abbildung 3


Abbildung 3

 

DATENSÄTZE BEARBEITEN

Die Datensätze bzw. einzelne Einträge in den Tabellen können bei Bedarf korrigiert, ergänzt oder gelöscht werden:

Ein kompletter Datensatz wird gelöscht, in dem

  • mit einem Klick in den Datensatzmarkierer (Feld links neben der ersten Spalte) der Datensatz unterlegt 
  • und mit der Option Zeilen löschen entfernt wird  Abbildung 4


Abbildung 4

 

Noch einfacher ist es, Daten zu korrigieren oder zu löschen:
  • Markieren
  • Ändern     Abbildung 5

   
Abbildung 5

Wird der Inhalt eines Datenfeldes, für das eine Eingabe erforderlich ist, gelöscht, fordert eine Fehlermeldung den Eintrag ein ... null into a non-nullable column... .   Abbildung 6


Abbildung 6

 

DATENSÄTZE FILTERN

Der Einsatz von Filtern ermöglicht ein rasches Auffinden von Datensätzen. Nur jene Datensätze "passen" durch den Filter, die in einem ausgewählten Datenfeld den gleichen Inhalt (Text oder Wert) haben. Vier Filtersymbole stehen zur Auswahl:
  • AutoFilter - Abbildung 7a - lässt alle Datensätze "durch", die den gleichen Inhalt haben, wie jenes, indem sich gerade der Cursor befindet
  • Filter anwenden - Abbildung 7b - erlaubt das Wechseln zwischen gefilterter und ungefilterter Ansicht
  • Standardfilter - Abbildung 7c - hier werden die Filter-Kriterien bestimmt
  • Filter/Sortierung entfernen - Abbildung 7d - hebt die Filterung auf


a     b     c     d  
Abbildung 7

Beispiel 1: gesucht sind jene Plakatstellen, die sich im 3. Bezirk befinden und die Bemerkung Markenkampagne aufweisen.
  • Klick auf Standardfilter
  • Die erforderlichen Einstellungen vornehmen    Abbildung 8
  • OK

Abbildung 9 zeigt das Ergebnis


 Abbildung 8


Abbildung 9

 

Beispiel 2:
  • der Cursor befindet sich im ersten Datensatz im Feld Kreativ-Agentur
  • Klick auf AutoFilter liefert alle Datensätze, deren Sujets von mmb gemacht wurden    Abbildung 10


Abbildung 10

BASE    BASE-TABELLE ohne ASSISTENT    TABELLENENTWURF ÄNDERN         ACCESS    TABELLE MIT ACCESS    ACCESSTABELLE mit ASSISTENT