DREAMWEAVER-INHALT

 

FRAMES - RAHMEN

Mit Hilfe von Rahmen kann eine Webseite in mehrere Bereiche unterteilt werden. Dabei wird der größte Raum dem eigentlichen Inhalt vorbehalten bleiben, die kleineren Randzonen sind meist für die bequeme Navigation innerhalb des Webs eingerichtet. D. h. sie bleiben permanent im Bild.
Das nimmt der eigentlichen Information Platz weg, was besonders bei kleineren Monitoren stört.
Und so beginnt die Arbeit:
  • In einem neuen Dokument im Drop-Down-Menü von Allgemein zu Layout wechseln   Bild 1
  • Die gewünschte Frameaufteilung auswählen   Bild 2
  • ... auf die im nächsten Fenster eingeblendeten Eingabehilfen können wir verzichten

Bild 1

Bild 2

  

Jetzt ist der linke Rahmen durch eine strichlierte Linie sichtbar gemacht. Der Rahmen des linken Frames soll nicht sichtbar sein, daher entfallen die Einträge für Rahmenbreite und Rahmenfarbe.
  • Im Fenster Eigenschaften die Breite der linken Spalte einstellen 140 Pixel    Bild 3


Bild 3

Die bisher festgelegten Einstellungen speichern:
  • Datei
  • Frameset speichern unter...
  • in den Ordner buchshop unter dem Dateinamen index2.html Speichern
  • Modifizieren
  • Seiteneigenschaften
  •  bei Titel/Kodierung die Bezeichnung KuSo Online Buchshop eingeben    Bild 4


Bild 4

  • Bei Erscheinungsbild als Textfarbe: Schwarz und als Hintergrundfarbe: Weiß festlegen und
  • bei Verknüpfungen Farbe für Hyperlinks: FF6600,  besuchte Hyperlinks: 666666  Unterstreichungsstil: ...nur bei Rollover anzeigen
  • Datei
  • Frameset speichern

Als "Frameset" wird die Summe aller Rahmen bezeichnet, die gemeinsam das Monitorbild ergeben. Vergleichbar mit einem Sushi-Set, das aus der Summe aller Sushis besteht, die auf einem Brett Platz haben.

Damit die Frames mit Daten gefüllt werden können, müssen sie benannt werden:

  • mit gedrückter Alt-Taste in den linken Frame klicken
  • Eigenschaften (im linken Frame wird später zwischen den Literaturgattungen navigiert) Frame-Name navigate    Bild 5


Bild 5

Die Inhalte der Frames können im Frame direkt erstellt werden - funktioniert wie beim Anlegen einer "normalen" Seite - oder es kann eine bereits vorhandene Datei in den Rahmen "importiert" werden.    Bild 6 + 7


Bild 6


Bild 7

Die Sortimente für die Buchkategorien befinden sich im Ordner Buch, die Schlüsselbegriffe (Belletristik, Bildbände, ...) im linken Frame werden zu ihnen verlinkt.
Die Homepage des Online-Shops könnte so aussehen:

DREAMWEAVER-INHALT