WEBSCHOOL        KUMMER+SORGE        E-GOVERNMENT

 

Wer einen Gewerbeschein beantragt, muss folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Besitz der österreichischen oder einer EU-Staatsbürgerschaft
  • Eigenberechtigung (Mündigkeit)
  • Zu keiner mehr als dreimonatigen Freiheitsstrafe verurteilt
  • Keine Verurteilung wegen betrügerischer Krida
  • Keine Verurteilung wegen eines Finanzvergehens
  • Antragsteller dürfen keinen, mangels Masse abgewiesenen Konkurs über ihr Vermögen verursacht haben
  • Die Gewerbeberechtigung wurde noch nie per Gerichtsurteil entzogen
  • Standort und Betriebsanlagengenehmigung sind vorhanden

 

Magistrat der Stadt Wien 

Magistratisches Bezirksamt für den 6. und 7. Bezirk


MBA 7-G-F 2906/95

 Wien, 12. 6. 1995

 
Reg.Zl.: 101408F07


Gewerbeschein

Gemäß § 340 Abs. 4 der Gewerbeordnung 1994 wird bescheinigt, dass nachstehendes Gewerbe angemeldet worden ist: 

Gewerbeinhaber: DI Klarissa Sorge, SVNR 4165-301047,
geboren am: 30. 10. 1947
in Wien
Staatsangehörigkeit: Österreich

Gewerbe:
Buch-, Kunst- und Musikalienverlag
Standort: Wien 7, Kaiserstraße 25
Tag der Gewerbeanmeldung: 12. 6. 1995 
 

Für den Bezirksamtsleiter
 

AR 1803ff - 9501BSVB

Svoboda
Amtsrat

 

 

Mittlerweile hat der Gewerbeschein ausgedient. Die GEWERBEBERECHTIGUNG hat ihn abgelöst.

Im Rahmen des e-government kann sie online beantragt werden. Für die in Wien ansässige virtuelle Firma KUMMER+SORGE erfolgt die Anmeldung unter der Adresse https://www.wien.gv.at. Als Buchverlag handelt es sich bei KUMMER+SORGE um eine freie Unternehmenstätigkeit, für die keine Gewerbeberechtigung erforderlich ist. Auch dafür sind in einem mehrseitigen Formular die geforderten Daten einzugeben (die erste Seite des Formulars siehe Abbildung unten):

 

Unter www.usp.gv.at erreicht man das Unternehmensservice-Portal des Bundeskanzleramts. Dort findet man alle für Firmen relevante Informationen mit  Schwerpunkt KMUs. Beginnend mit der Online-Unternehmensgründung.

KUMMER+SORGE        WEBSCHOOL        E-GOVERNMENT