WEBSCHOOL    POWERPOINT 2003 + 2007 + 2010    IMPRESS

NEUE PRÄSENTATION    GRAFIK EINFÜGEN    FOLIENMASTER


PowerPoint 2007

Treffen die "Konsumenten" Ihres Vortrags erst nach und nach ein, empfangen Sie sie mit einer Informations-Folie:
 
  THEMA (Bild)

Beginn: 14:30 Uhr

 

Datum     Vorname Name     Nr.

 
 
  • Eine Verknüpfung der PowerPoint-Präsentation auf dem Desktop verhindert, dass Sie diese unter den neugierigen Blicken der Anwesenden auf einem Datenträger suchen müssen.
  • Lesen Sie die Folien nicht laut vor - schon gar nicht mit dem Gesicht zur Projektionsfläche
  • Verwenden Sie andere Formulierungen
  • Führen Sie Details und Zusatzinfos zum Folientext an
  • Erklären Sie die Abbildungen (Grafiken, Bilder, Diagramme), denn der Verkaufsgrundsatz "Kunden sehen an einer Ware nur das, was der Verkäufer ihnen daran zeigt" gilt auch für Präsentationen
  • Durchgehendes Schriftbild auf allen Folien - Typographie
  • Wenig Text
  • Jede Folie sollte eine abgeschlossene Einheit bilden
  • Wechsel zwischen Text und Grafiken hält die Aufmerksamkeit der Zuhörer
  • Effekte sparsam einsetzen
  • Eine Abschlussfolie (Verabschiedungsfolie) beendet die Präsentation auch optisch
  Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

 

Den Inhalt der Präsentation finden Sie auf www.xyz.com

 
 
Zwei Beispiele,  was sonst noch falsch laufen kann, finden Sie in POWERPOINT-Grundlagen und IMPRESS-Grundlagen.

 

NEUE PRÄSENTATION

  • Klick in die Office-Schaltfläche / Neu auswählen
     

     
  • Leere Präsentation / Erstellen
     

      
     
  • ... und schon bietet sich die Start- bzw. Titelfolie zur Bearbeitung an:
     

     
  • Klick auf oder Speichern unter
     

     
  • In der Multifunktionsleiste des Registers Einfügen Klick auf Grafik



    ... die benötigte Bilddatei suchen und mit Doppelklick einfügen
  • Das Titelzeilenfeld anklicken und entfernen
  • Mit gedrückter Maustaste Grafik an die gewünschte Stelle ziehen
  • Text eingeben Abbildung unten


     
  • In der Multifunktionsleiste des Registers Entwurf gäbe es das "passende" Design - Metis -
     


    ... das einen farblich gut abgestimmten Hintergrund erzeugt, das man mit einem Rechtsklick in die Designvorlage (=Kontextmenü oder kann. Leider ändert sich dabei Typografie und Layout, was sich auf die Lesbarkeit ungünstig auswirkt. Daher ändern wir
  • mittels Kontextmenü im Folienhintergrund: selber die Farbe.
     

Grafik in eine AutoForm einbauen

  • AutoForm auswählen

  • Mit gedrückter Maustaste Form zeichnen

  • In der Multifunktionsleiste des Registers Format Klick auf

  • dort die Option anklicken

  • Bild auswählen im Beispiel eine Armani-Kaffeetasse

  • Klick auf

  • Pfeil mit weichen Kanten versehen:
     

     

  • Kantenstärke einstellen:
     


    Ergebnis:

 

Der FOLIENMASTER

sorgt dafür, dass bestimmte Texte und Bilder auf allen Folien erscheinen.
  • In der Multifunktionsleiste des Registers Ansicht Klick auf Folienmaster


     
  • Wir beschränken uns auf die Übernahme der Fußzeile und ersetzen
     

     
  • durch


     
    Im Datumsfeld scheint das zum Zeitpunkt der Präsentation aktuelle Datum auf (=dynamisches Datumsfeld). Es kann gelöscht und "händisch" durch ein anderes - fixes - Datum oder einen beliebigen Text ersetzt werden.
  • In der Multifunktionsleiste des Registers Folienmaster erlaubt nach einem Klick in das Feld <Nr.> die Funktion Seite einrichten die Nummerierung der Folien erst ab der 2., 3. etc. Folie zu starten.
     

 

Datei SPEICHERN

  • Klick auf das Diskettensymbol
  • öffnet beim ersten Speichervorgang das Fenster Speichern unter
  • Ist ein Programm erst kurz auf dem Markt, empfiehlt sich beim Speichern neben dem neuen (wird bei der Option PowerPoint-Präsentation vorgegeben) auch ein "altes" Format zu wählen (PowerPoint 97-2003-Präsentation).
    Bild 1


Bild 1

  • Speicherort einstellen
  • Dateinamen eingeben (auch jetzt kann noch zwischen dem "alten" Format - ppt - und dem neuen - pptx - gewählt werden) Bild 2


Bild 2

  • Speichern

 

Datei ÖFFNEN

Mit einem Klick auf das Symbol in der Schnellstartleiste - wie Sie es dorthin bekommen ist in WORD 2007 / Kapitel DATEI SPEICHERN + ÖFFNEN beschrieben - begeben Sie sich auf die Suche nach der gewünschten Datei Bild 3, die dann z. B. mit Doppelklick geöffnet wird.


Bild 3

WEBSCHOOL    POWERPOINT 2003 + 2007    IMPRESS