WEBSCHOOL    PRÄSENTATIONSPROGRAMME-Themen

Unternehmens-Präsentation

... am Beispiel der Entwicklung der virtuellen Übungsfirma KUSO
Nach dem Programmstart wird als erste Folie ein Organigramm angelegt. Nach der Befehlsfolge
D
atei / Neu... / Leere Präsentation  -  kann je nach Version das Organigramm angelegt werden:
 
PowerPoint 2000     Wählen Sie ein AutoLayout PowerPoint XP + 2003    Folienlayout übernehmen

 

 

Mit einem Doppelklick oder OK wird die Vorlage ausgewählt.
Nach einem weiteren Doppelklick auf den Organigramm-Button  - Bild rechts - stellt PowerPoint die Diagrammsammlung, bestehend aus einem Organigrammtyp und fünf Diagrammtypen (?), zur Auswahl:  Bild unten

Organigramm markieren / OK
Vier Felder eines Organigramms stehen nun ausfüllbereit zur Verfügung. Die Organigramm-Leiste ist eingeblendet  - Bild rechts -  .

Mit Form einfügen kann das Organigramm erweitert werden.
L
ayout
bietet unterschiedliche Anordnungsvarianten.
M
arkieren
macht, was es sagt: Ebenen, Zweige oder Verbindungslinien können rasch markiert werden.
Ein Klick auf Autoformat (Blitzsymbol) öffnet den Organigrammtypkatalog  - Bild unten -  der mit uns ein neckisches  Verwirrspiel treibt. Lässt er uns doch zwischen mehreren Diagrammtypen(!) wählen und bietet beim Typ  Eckige Klammern runde(!) an.
Wir belassen die momentane Einstellung Standard

  • Zuerst die Texte in die vier Felder eintragen  - Abbildung 1
  • Dann die Schrift formatieren. Geht ganz einfach: markieren / Format / Zeichen...
  • Nach einem Doppelklick in ein Organigramm-Feld können im Fenster AutoForm formatieren  - siehe Abbildung 2 -  Linien und Hintergrund formatiert werden


Abbildung 1


Abbildung 2

Für das Färben der Verbindungslinien wählen wir in der Organigramm-Leiste ...
M
arkieren / Alle Verbindungslinien
... Doppelklick / dann im Fenster Organigramm formatieren die gewünschten Farben und Strichstärken einstellen

Die Bilder der Staatsflaggen können aus der nächsten Zeile nach einem rechten Mausklick mit ...

     

Bild Speichern unter... gespeichert und anschließend mit
E
infügen / Grafik / Aus Datei...  vor dem Text in das Organigramm-Feld eingefügt werden  siehe Abbildung unten

 

Folie 2 + Folie 3  haben die Firmengeschichte zum Inhalt.
Über  -  Format / Hintergrund...  -  wird die gewünschte Farbe eingestellt.

Folie 2:

Firmengeschichte

  • 1936 Georg Kummer gründet die Schreibwarenhandlung PAPIER-KUMMER (Kaiserstraße 25)
  • 1951 Geschäftsvergrößerung + Sortimentserweiterung (Zeitungen, Zeitschriften, Taschenbücher)
  • 1954 Georg Kummer und Werner Sorge gründen den KuSo-Verlag
  • 1956 Kaiserstraße 25 wird Verlagssitz. In der Sonngasse 6 wird die erste Buchhandlung eröffnet. PAPIER-KUMMER stellt die Geschäftstätigkeit ein
  • 1970 Mag. Walter Kummer und DI Klarissa Sorge übernehmen die Geschäftsführung

Folie 3:

 
  • 1971 Buchhandlung in Linz wird eröffnet
  • 1974 90 % - Beteiligung an der Druckerei LEICHTFRIED
  • 1980 Die Druckerei LEICHTFRIED wird auf  druck + grafik umbenannt
  • 1990 BUCH + CAFE wird gegründet
  • 1997 KUSO geht ins Internet und bietet sein Sortiment im kuso-online-shop an
  • 1998 BUCH + CAFE vergibt Master-Franchise-Lizenz für Deutschland
  • 2003 BUCH + CAFE vergibt Master-Franchise-Lizenz für die Schweiz
  • 2005 BUCH + CAFE vergibt Master-Franchise-Lizenz für Ungarn

 

In Folie 4 könnte mit einem Diagramm ein Umsatzvergleich der letzten beiden Wirtschaftsjahre grafisch dargestellt werden.
Probieren Sie´s mal!
Zuletzt ist noch ein Folienübergang zu bestimmen.

WEBSCHOOL    PRÄSENTATIONSPROGRAMME-Themen