WEBSCHOOL    WINDOWS 7

WINDOWS 7:  HARD- + SOFTWARE

DATUM + UHRZEIT EINSTELLEN

  • Zuerst einen Klick auf  die Uhrzeit in der Task-Leiste (unterer Bildschirmrand, rechte Ecke)

  • danach im Fenster Datum und Uhrzeit auf klicken

  • zuletzt im Fenster Datum- und Uhrzeiteinstellungen Abbildung 1 die gewünschten Korrekturen vornehmen

  • OK


Abbildung 1

Zeitzone verlassen?

  • Klick auf Zeitzone ändern...

  • und im Fenster Zeitzoneneinstellungen Ihren neuen Aufenthaltsort aus einem Drop Down Menü wählen  Bild 2

  • OK


Abbildung 2

 

BILDSCHIRMEINSTELLUNGEN

Wie der Monitor wieder aussieht!
Gefällt Ihnen gar nicht?
  • Klick auf StartSystemsteuerung

  • unter Darstellung und Anpassung lässt sich vieles ändern

 

MAUSEINSTELLUNGEN

Schneller Finger? Zittrige Hand? Träges Auge?
Erziehen Sie die Maus nach Ihren Bedürfnissen: Klickgeschwindigkeit, Form des Mauszeigers, ...
  • Klick auf StartSystemsteuerung
  • Geräte und Drucker
  • Maus

 
Abbildung 3

 

TASTATUREINSTELLUNGEN

Schwere Finger (auch ohne dicke Ringe), langsame Reaktion?
Da lässt sich was machen:
  • Klick auf StartSystemsteuerung

  • unter Zeit, Sprache und Region gibt es Hilfe. Abbildung 4


Abbildung 4

... wenn der Computer mal verreist, sagt man ihm hier, wo er sich befindet und welche Schreibweisen er gefälligst an den Tag legen soll:


Abbildung 5

 

HARDWARE INSTALLIEREN

Läuft zumeist ziemlich problemlos ab.
  • Hardware über eine USB-Schnittstelle an den Computer anschließen
  • Kurz danach meldet das Betriebssystem neue Hardware gefunden
  • erkennt die Hardware
  • installiert das Gerät mit Hilfe der passenden Software (=Treiber),
  • ist es damit fertig, wird uns das mitgeteilt:
     

     
  • Über StartSystemsteuerungHardware und Sound findet man das "frisch" aufgenommenen Gerät. Im Beispiel einen Lexmark-Drucker:
     


Funktioniert die Sache nicht automatisch, wählt man den in Abbildung 6 gezeigten Weg.


Abbildung 6

Geräte-Software nicht gefunden?
Zuerst WINDOWS die hoffentlich mitgelieferte CD durchsuchen lassen.
Erfolglos? Dann ab ins Internet auf die Website des Geräteherstellers oder von Microsoft.

 

SOFTWARE DEINSTALLIEREN + INSTALLIEREN

Weg mit dem Programm.
Weil es nur zu Testzwecken genutzt wurde, weil ein besseres zur Verfügung steht, weil es das Funktionieren eines anderen Programms stört, ... .
  • StartSystemsteuerung Programme und Funktionen
     

     

  • Auswahl bestätigen
     

     

  • Los gehts
     

     

  • Erledigt
     

 

SOFTWARE INSTALLIEREN

Startet die Software von ihrem Datenträger nicht automatisch, hilft man etwas nach:
  • StartSystemsteuerung Programme und Funktionen
     

     

  • Installieren von Programmen

Die manuelle und die automatische Installation sind ab nun ident:

  • Klick auf setup.exe (oder einen alternativen Befehl)
     

     

  • Bevor WINDOWS  7 ans Werk geht, schießt es noch eine lockere Warnung, die manche auch als leichte Drohung verstehen könnten, aus der Hüfte:
     
    Möchten Sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?
     

  • OK

  • ... und irgendwann bricht Jubel aus:
     

WEBSCHOOL    WINDOWS 7