WEBSCHOOL    ACCESS-INHALT

TABELLENVORLAGEN

Wie für Datenbanken gibt es auch für Tabellen eine Auswahl an VORLAGEN.
In ACCESS 2010 findet man sie im
  • Menüregisterblatt
     

     
  • unter der Bezeichnung
     

     
  • Das Vorlagenangebot beschränkt sich in ACCESS 2010 nicht nur auf Tabellen:
     

 

TABELLEN ANLEGEN

Im
  • Menüregisterblatt
     

     
  • Eine leere Tabelle in Entwurfsansicht anlegen
     

     
  • die  Feldnamen in Tabelle1 sind die späteren Spaltentitel (z. B. Name, Vorname, Titel, ...)
     

     
    der Felddatentyp ist entweder ein automatisch vergebener Wert (AutoWert), eine Zahl, eine JA/NEIN Entscheidung, eine Zeitangabe oder ein Text.
     
  • Einträge im Entwurf vornehmen
     

     
  • Die Beschreibung liefert den Datenbanknutzern Informationen zur Art der Einträge.
  • Über die Feldeigenschaften werden die Größe der Spalte, das Eingabeformat (Ja/Nein, Zahl, ...) ... vorgegeben
  • Vor dem Speichern muss einem Feld der Primärschlüssel zugewiesen werden. Damit wird sicher gestellt, dass in diesem Feld kein Eintrag doppelt vorgenommen werden kann.
    Zeile markieren:
     

     
  • Klick auf  Primärschlüssel
     

     
  • Das Feld wird mit dem Schlüssel gekennzeichnet ...
     

     
  • ... und der Entwurf gespeichert
     

 

TABELLEN EDITIEREN

In einer Tabelle können jederzeit Änderungen vorgenommen werden.
  • In der Entwurfsansicht bietet das Eigenschaftenblatt
     

     
  • eine umfangreiches Einstellungsspektrum
     

     
  • ein Rechtsklick in einen Feldnamen zeigt ebenfalls mögliche Änderungen:
     

     
  • Auch in der Datenblattansicht zeigt das Kontextmenü eine Reihe von Optionen:
     

WEBSCHOOL    ACCESS-INHALT