EXCEL-ANWENDUNGEN        DIAGRAMME        SERIENBRIEF


JAHRESBERICHT

Der Geschäftsführer der Installationsfirma BAD & MUSCHEL GmbH sendet  allen Gesellschaftern einen Jahresbericht (als Serienbrief), der auch ein Diagramm über den Filialumsatz enthält.
1. Legen Sie die Liste der Gesellschafter an, danach speichern (Dateiname: Gesellschafter
) und schließen.

 

Vorname

Name

Titel

PLZ

Ort

Straße

Sex

Elfriede

Glumpf

Mag.

1020

Wien

Wehlistraße 168/12

w

Anton

Glumpf

Ing.

1150

Wien

Johnstraße 16/3

m

Vera

Glumpf

 

2102

Bisamberg

Bahngasse 1

w

Sylvia

Katrein

Dkfm.

7091

Breitenbrunn

Am Anger 7

w

Nikolaus

Prinz

Dr.

2560

Berndorf

Kaiserstraße 23/2

m

                       

2. Schreiben Sie in EXCEL folgende Tabelle und errechnen Sie die fehlenden Werte:

Bad & Muschel
  Zentrale Filiale 1030 Filiale 1160 Filiale 1190  
Leistungen:         Spartenwerte:
Reparaturen 142.870 165.665 98.230 186.500  
Montagen 695.300 2.690.800 186.350 985.100  
Geräteverkauf 1.870.944 400.720 865.105 1.215.000  
Service 347.612 178.040 543.270 621.890  
JAHRESERGEBNIS          

 

Bad & Muschel
  Zentrale Filiale 1030 Filiale 1160 Filiale 1190  
Leistungen:         Spartenwerte:
Reparaturen 142.870 165.665 98.230 186.500 593.265
Montagen 695.300 2.690.800 186.350 985.100 4.557.550
Geräteverkauf 1.870.944 400.720 865.105 1.215.000 4.351.769
Service 347.612 178.040 543.270 621.890 1.690.812
JAHRESERGEBNIS 3.056.726 3.435.225 1.692.955 3.008.490 11.193.396

 

3. Erzeugen Sie ein Diagramm, das die Gesamtumsätze der Geschäftsstellen gut erkennen lässt. Ein Vorschlag:

 

Balkendiagramm: Jahresumsatz

 

4. Und nun zum Brieftext:

Jahresbericht

Sehr geehrte

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hielt die, schon zum Halbjahr erkennbare, erfreuliche Umsatzentwicklung an. In den Filialen 1160 und 1190 wäre das an sich schon äußerst zufriedenstellende Ergebnis sogar noch besser ausgefallen, wenn nicht mangelnde personelle Ressourcen dies verhindert hätten.

Daher empfehle ich die Eröffnung einer vierten Filiale im 17. Bezirk. In diesem Bezirke sind mehrere große Wohneinheiten im Rohbaustadium bzw. in Planung und EU-Fördermittel für die Revitalisierung der gürtelnahen Zonen bereit gestellt. Dadurch würde sich der neuen Filiale der Firma BAD & MUSCHEL ein zukunftsträchtiges Auftragsfeld eröffnen.

Entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Grafik das beachtliche Jahresergebnis:

Hier wird das Excel-Diagramm eingefügt!

 

Die Filiale 1030 profitierte besonders von der regen Bautätigkeit im Großraum Simmering, insbesondere im Bereich Leberberg. Der Geräteverkauf in 1030 und 1160 ist äußerst erfreulich, dass die Döblinger Filiale trotz fehlender Wohnraumzuwächse im Bezirk den Geräteumsatz halten konnte ist lobenswert.

Eine genauere Beurteilung der Entwicklung unserer Geschäftsfelder und die Prognose für das kommende Geschäftsjahr übermittle ich Ihnen in ca. vier Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

BAD & MUSCHEL

 

XY (Geschäftsführer)

 

5. Ein Serienbrief mit der Datenquelle Gesellschafter ist zu erzeugen.
    Im - frei gestaltbaren - Briefkopf sind alle Filialadressen anzuführen.

EXCEL-ANWENDUNGEN        DIAGRAMME        SERIENBRIEF