EXCEL-INHALT    BILANZ    PIVOT-TABELLEN mit EXCEL 2007


PIVOT - TABELLEN

Mit ihrer Hilfe können wir Excel-Tabellen nach gewünschten Kriterien "umreihen". Spalten werden zu Zeilen und umgekehrt. Dadurch ermöglichen Pivot-Tabellen unterschiedliche Analysen von Excel-Datenbanklisten.

Als Datenquelle verwenden wir die Umsatzerlöse von KUMMER & SORGE. In dieser Tabelle sind die Umsätze der Vertreter (nach Monaten und Gebieten), der beiden Buchhandlungen (Linz und Wien) und der Abonnenten (nach Monaten und Gebieten) in insgesamt 120 Zeilen aufgelistet.  

 

  • Tabelle auf der Seite BILANZ markieren, kopieren und
  • in Excel einfügen
  • Klick in die Tabelle egal wohin
  • Daten / Pivot Table und ...
  • im ersten Schritt akzeptieren wir die Vorschläge des Assistenten

EXCEL: Pivot-Assistent

 

  • Weiter (unsere Tabelle wird markiert, der Bereich muss auch die Überschriften enthalten)
  • Weiter

 

  • Wir wollen die Pivot-Tabelle auf einem neuen Blatt erstellen

 

  • und das Layout bestimmen

 

Die Felder in der Abbildung oben (Sparte - Gebiet - Monat - Umsatz) entsprechen den Spaltenüberschriften unserer "alten" Umsatztabelle. Wir ordnen sie um:

 

 

  • Klicken auf OK und dann auf
  • Fertig stellen

 

Wir haben jetzt eine Tabelle vor uns, welche die Jahresumsätze nach Gebieten, aufgegliedert in die einzelnen Sparten, zeigt.
Mit Hilfe der Dropdown-Menüs erhalten wir noch detailliertere Aufstellungen. Beispielsweise die Buchhandelsumsätze im Februar:

Die Schaltflächen der Felder können mit der Maus jederzeit an eine andere Position gezogen und umgruppiert werden.

EXCEL-INHALT    PIVOT-TABELLEN mit EXCEL 2007