WEBSCHOOL    EXCEL-INHALT    SOLVER mit EXCEL 2007    SOLVER mit EXCEL 2003    SOLVER mit OpenOfficeCALC


WAS-WÄRE-WENN-ANALYSE    (SZENARIO)

Der Heizöljahresverbrauch für ein Haus mit 130 Quadratmeter Nutzfläche beträgt bei einem Nutzungsgrad von 70 % 4.900 Liter. Bei einem Literpreis von 0,78 € keine billige Sache.
Aber, man kann sparen. Beispielsweise durch Reduktion der durchschnittlichen Raumtemperatur um 1 Grad. Das verringert den Energieverbrauch um 6 %.
Verbesserte Wärmedämmung und eine Heizungsanlage auf dem letzten Stand der Technik erhöhen den Nutzungsgrad auf 98 %.
Die Was-wäre-wenn-Analyse zeigt, wie sich geänderte Faktoren auf die Heizkosten auswirken.
  • Ausgangssituation (Formel in B4 =B2*B3)
     

     
  • In der Multifunktionsleiste von Daten Klick auf Was-wäre-wenn-Analyse
     

     
  •  
  • Im Fenster Szenario hinzufügen die geforderten Angaben machen
     

     
  • OK
  • Mal sehen, was mit den Kosten passiert, wenn es gelingt den Verbrauch auf 4800 Liter zu senken und den Preis auf 0,75 zu drücken:
     

     
  • OK
  • Klick auf Anzeigen im Szenario-Manager zeigt das Ergebnis des "Planspiels"
     

     
  • Ergebnis
     

 

SOLVER

Ist der SOLVER in der Multifunktionsleiste von Daten nicht verfügbar, "holen" wir ihn mit
  • Klick auf die Office-Schaltfläche
  • Klick auf Excel-Optionen
  • Klick auf
  • OK
  • Jetzt ist der SOLVER in der Multifunktionsleiste abrufbar
     

Der SOLVER ermöglicht eine komplexe Zielwertsuche. Mehrere Zellen können in die Berechnung einbezogen werden - das geht zwar auch bei der "einfachen" Zielwertsuche - zudem können aber den veränderbaren Zellen auch Bedingungen vorgegeben werden. Im Beispiel sind es B3 und B8

  • Ausgangssituation: Formeln in B5 =B4*B3, B6 =B2*B5, B7 =B2-B6, B9 =B8*B7


     
  • Cursor nach B9
  • Wir rechnen mit einem Heizölpreis von mindestens 0,8 € in naher Zukunft, wollen nicht mehr als 3.600.- Euro Ist-Kosten bezahlen und "erlauben" dem SOLVER eine maximale Temperaturabsenkung von 1,5 Grad (sonst wird uns zu kalt!)
    Klick auf Solver   siehe Abbildung oben: Multifunktionsleiste
  • Im Fenster Solver-Parameter die gewünschten Bedingungen eingeben - Nebenbedingungen nach Klick auf Hinzufügen einsetzen
     

     
  • Lösen
     

     
  • OK - liefert uns die Umsetzung der Vorgaben:
     

WEBSCHOOL    EXCEL-INHALT    SOLVER mit EXCEL 2003    SOLVER mit OpenOfficeCALC