WEBSCHOOL    EXCEL-INHALT    FORMULAR mit EXCEL 2003    FORMULAR mit EXCEL 2007

FORMULAR mit EXCEL 2010

Für den Kauf und die Ausstellung einer Jahreskarte in einem Museum müssen die Interessenten ein Datenblatt ausfüllen.
Der Layoutentwurf in Tabelle1 - noch ohne Dialogfelder - sieht so aus:

Wichtig: Sollten Sie im Menüband von EXCEL 2010 das Registerblatt Entwicklertools vermissen, blenden Sie es mit
Datei
/ Optionen / Menüband anpassen / und einem Häkchen bei      ein.

  • In einem weiteren Tabellenblatt sind folgende Angaben enthalten:
     

     

  • Markieren Sie die jeweiligen Spalteneinträge und geben Sie ihnen - beginnend bei A - die Namen
    SeniorAusweis / YoungAusweis / CardTyp

  • Zurück ins DATENBLATT

  • Im Menüregister Entwicklertools ...
     

     

  • unter Einfügen ...
     

     

  • einen Klick auf

     

  • und danach in C10 mit gedrückter Maustaste ein Feld aufziehen
     

     

  • Rechtsklick in die Zelle und Steuerelement formatieren auswählen
     

     

  • ... im Fenster Steuerelement formatieren wird der erste Name - CardTyp - benötigt:
     

     

  • in E10 und F10 weitere Dialogfelder einrichten (Eingabebereich: SeniorAusweis bzw. YoungAusweis; Dropdownzeilen: 7 bzw. 8)

  • Ins Registerblatt Daten wechseln

  • In B14 wird über die Option Datenüberprüfung ...
     

     

  • das Format der Datumseingabe (TT.MM.JJJJ) festgelegt. Vor dem 1. Jänner 1920 Geborene (Anfangsdatum: 01.01.1920) werden kaum noch ins Museum gehen. Kinder unter 6 haben freien Eintritt, die Formel =HEUTE()-2190 nimmt ein diesbezügliches Geburtsdatum (HEUTE vor 2190 Tagen) nicht an.
     
    Datenueberpruefung - Eingabemeldung       Datenueberpruefung - Einstellungen

     

  • Benutzer, welche die Vorgaben nicht einhalten, werden mit einer Fehlermeldung auf ihren Irrtum hingewiesen:
     
    Datenueberpruefung - Fehlermeldung

     

  • B14 zeigt den Eingabehinweis:
     

     

  • Ein Kontrollkästchen kommt in F16   

  • C18 informiert über den Gültigkeitszeitraum der Karte:
     

     

  • Das Formular vor Unfug und Ungeschicklichkeit bewahren. Im Registerblatt Überprüfen
     

     

  • die Option ...
     

     

  •  nutzen und fertig ist die Geschichte:
     

WEBSCHOOL    EXCEL-INHALT    FORMULAR mit EXCEL 2003    FORMULAR mit EXCEL 2007