CALC-ANWENDUNGEN    DIAGRAMME    HALBKREISDIAGRAMM    PROZENTRECHNUNG mit EXCEL


RECHNEN mit PROZENTEN

Beispiel 2    Beispiel 3    Beispiel 4

Oft sollen Veränderungen eines Grundwerts nicht nur wertmäßig sondern auch in Prozenten angezeigt werden. Mit den unterschiedlichen Möglichkeiten befasst sich dieses Kapitel. 

Im ersten Beispiel ist die tatsächliche Umsatzsteigerung von 2007 auf 2008 und die für 2009 geplante wertmäßig und prozentuell zu ermitteln. Die ersten Rechenschritte in der Tabelle ....

 

A B C D E F G
1 UMSATZVERGLEICH
2 Bereich 2007 2008 Veränderung - Wert Veränderung - % Prognose % 09 Prognose-Wert 09
3 FOOD 2378520 2588930 =C3-B3 C3/B3-1 1,8%  
4 NON-FOOD 1876540 2001320     4,2%  

 

... liefern folgende Ergebnisse:

 

A B C D E F G
1 UMSATZVERGLEICH
2 Bereich 2007 2008 Veränderung - Wert Veränderung - % Prognose % 09 Prognose-Wert 09
3 FOOD 2.378.520 2.588.930 210.410 0,09 1,8%  
4 NON-FOOD 1.876.540 2.001.320 124.780 0,07 4,2%  

 

Die Werte in Spalte E müssen als %-Werte formatiert werden:
  • Werte in E3 und E4 markieren
     

  •  

  •  
  • als Kategorie Prozent einstellen, Nachkommastellen 2
  • OK

OpenOffice 3.0 - CALC, Prozentformatierung

Jetzt sehen wir die Prozentresultate   -  und berechnen Spalte G (=C3*F3 liefert den Wert der geplanten Umsatzerhöhung, zu diesem wird der Ausgangswert für die Prognose addiert +C3)

 

A B C D E F G
1 UMSATZVERGLEICH
2 Bereich 2007 2008 Veränderung - Wert Veränderung - % Prognose-%  09 Prognose-Wert 09
3 FOOD 2.378.520 2.588.930 210.410 8,85% 1,80%

2.635.531   =C3*F3+C3

4 NON-FOOD 1.876.540 2.001.320 124.780 6,65% 4,20%

 2.085.375   =C4*F4+C4


Beispiel 2   

Das nächste Beispiel widmet sich der Berechnung von Preisnachlässen im Möbelabverkauf:

 

A B C D E
1 Artikel Listenpreis Ermäßigung Ermäßigung in Euro Verkaufspreis
2 Musterküche 5.600 28% 1568,00           =B2*C2

4032,00    =B2-D2

3 Sitzgarnitur 3.026 32%   968,32 2057,68
4 Schreibtisch 1.150 18%   207,00   943,00
5 Relax-Stuhl     980 37%   362,60   617,40


Beispiel 3

Im dritten Beispiel schauen wir uns die Entwicklung der österreichischen Handelsketten im Lebensmittelsektor an. Die Ergebnisse werden grafisch in einem Tortendiagramm dargestellt. Die Umsätze sind in Millionen Euro angegeben.
In
C4 darf die Formel nicht B4/B3 lauten, denn sonst liefert sie beim Kopieren falsche Werte. Kopiert würde in C5 stehen: B5/B4, weil beim Kopieren die Zellenkoordinaten immer um 1 erweitert werden. Soll eine Zellenposition beim Kopieren "still stehen", muss sie mit einem voran gestellten $-Zeichen "fixiert" werden. Siehe SVERWEIS

 

A B C D E
1 Entwicklung im LH (Lebensmittelhandel nach Umsatz)
2 Anbieter 2006 Anteil in % 2007 Anteil in %
3 LH gesamt 11.422 100% 11.484 100%
4 REWE 4.058

 35,53%   =B4/$B$3

4.115

 35,83%    =D4/$D$3

5 SPAR 3.578  31,33% 3.745  32,61%
6 ZEV Markant 1.003    8,78% 939    8,18%
7 Pfeiffer 508    4,45% 523    4,55%
8 Zielpunkt 678    5,94% 699    6,09%
9 Rest inkl. ADEG 2.107  18,45% 1.986  17,29%

 

Die Zellen A4 bis A9 und E4 bis E9 in der fertigen Tabelle liefern uns die Werte für ein Tortendiagramm:
  • A4 bis A9 markieren
  • Strg-Taste gedrückt halten und E4 bis E9 markieren
     

  •  

  •  
  • Kreis einstellen
  • Weiter >>

  • Weiter >>
  • Weiter >>
  • Weiter >>
  • Titel Anteil am LH
  • Fertig stellen

Diagramm bearbeiten:

  • Mit einem Doppelklick ins Diagramm 
  • und einem weiteren Doppelklick in ein Kreissegment

  •  kann im Fenster Datenpunkt im Register Datenbeschriftung
  • Wert als Zahl anzeigen aktiviert werden:

Ist bei allen Kreissegmenten Wert als Zahl anzeigen eingestellt worden, sieht das Kreisdiagramm so aus:

Beispiel 4

Hinein in den Aktienmarkt. Da geht´s so schön rauf und runter. Was für Nervenstarke.

Bei Börsenschluss am 1. 9. notiert eine Aktie mit 90.
Tags darauf verliert sie 40 Prozent, legt aber bis 5. 9. wieder 25 % zu.
Wie lautet ihr Kurs bei Börsenschluss am 5. 9.?
Wie viel Prozent hat sie im Vergleich zum 1. 9. eingebüßt?
Wie war ihr Schlusskurs am 2. 9.?

Die Sache lässt sich leicht per Kopfrechnen lösen. Solch einfache Beispiele empfehlen sich besonders dann, wenn man die Formel für einen Rechengang erstmals erstellt. So kann man das Ergebnis der Tabellenkalkulation leicht kontrollieren. Stimmt die Formel, steht dem Rechnen mit großen Datenmengen nicht mehr im Wege.

Lösung:

  • Bis zum Abend des 2. 9. hat die Aktie 40 % eingebüßt, sie ist somit nur noch 54 wert. 90 - (90:10 x 4)
  • Jetzt holt sie 25 %, also ein Viertel, wieder auf. Allerdings berechnet vom Kurs des 2. 9.
    54:4 = 13,50    oder   54:100 x 25 = 13,50    54+13,50 = 67,50
    Wert bei Börsenschluss 5. 9. : 67,50
  • Wertverlust berechnet vom Anfangskurs: 90 - 67,50 = 22,50
  • Wertverlust in Prozent: 90 entspricht 100 %; 22,50 entsprechen 22,5 x 100:90 = 25 %
     

Formeln:
B4 =B3+D4   B5 =B4+D5   D4 =B3*C4   D5 =B4*C5   E4 =B4/B3   E5 =B5/B3
Formate:
Spalte C + E Prozentformat, negative Zahlen ROT, eine Nachkommastelle

CALC-ANWENDUNGEN    DIAGRAMME    PROZENTRECHNUNG mit EXCEL