TEXTE FORMATIEREN    SEITEN FORMATIEREN    AUTOKORREKTUR    AUTOTEXTE MIT MS-WORD    BRIEFFORMULAR


AUTOTEXTE

Ähnlich der Funktion AUTOKORREKTUR setzt AUTOTEXTE nach der Eingabe von Buchstaben, Abkürzungen oder Worten vom Anwender vorgegebene Texte ein. Vom Programm werden nicht Fehler ausgebessert, sondern Textbausteine eingesetzt.
Als Textbaustein können Standardformulierungen bei Mahnungen, Absagen und Rundschreiben, Inhalte von Kopf- oder Fußzeilen, Grußformeln, Bezugszeichenblöcke, ... verwendet werden.
Dem Textbaustein wird ein Kürzel zugewiesen, nach dessen Eingabe der Baustein abgerufen und das Schreiben eingesetzt wird.

Legen wir einen "Gruß"-Baustein an: vgl. Bild unten

  • Bausteintext schreiben:
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    BUCH
    & CAFE
    Bücher-Cafe-Shop Franchising
     
  • Bausteintext markieren
  • Bearbeiten
  • Im Fenster AutoText die Option Vorschau anzeigen aktivieren (dann sehen wir später eine Vorschau des gewählten Textes)
  • passenden Namen eingeben
  • Klick auf AutoText / Neu
  • Schließen

WRITER - AutoText - Textbausteine

Wenn wir nun an irgendeiner Stelle unseres Schreibens ein G (oder g) eintippen und dann die Taste F3 drücken, steht augenblicklich unsere Grußformel da. Feine Sache.
Zur Erinnerung: auch in MS-WORD werden die Textbausteine mit F3 eingefügt!

Erzeugen wir noch einen Baustein:

  • Text:  Hirn & Gaumen genießen bei BUCH & CAFE
  • als Name wählen wir Slogan und als Kürzel  sl
In der Vorschau können wir sowohl unsere eigenen Textbausteine betrachten (siehe Abbildung unten), als auch die vom Programm angebotenen Vorlagen für Kopfzeilen, Prospekte usw.     Probieren!

WRITER-INHALT    CALC-INHALT    WORD-INHALT