WRITER-INHALT  TEXTE FORMATIEREN  SEITEN FORMATIEREN  ABSÄTZE FORMATIEREN  TABULATOREN  TABELLEN MIT MS-WORD


TABELLEN ERZEUGEN

Oft ist es besser an Stelle von Tabulatoren Tabellen zu verwenden, da in ihnen leichter navigiert werden kann und  durch das Rahmengitter die Übersicht verbessert wird.
  • Einfügen
  • Spalten- und Zeilenanzahl eingeben (kann auch noch in der fertigen Tabelle verändert werden)

WRITER - Tabelle einfügen

wird die Option Umrandung ausgeschaltet, sind die Rahmenlinien nur im Programm, nicht jedoch im Ausdruck zu sehen.
Unter  Autoformat...  finden sich eine Reihe von Gestaltungsvorschlägen, die aber auch im Nachhinein "händisch" erzeugt werden können. Hier ist das Ergebnis:

 

     
     
     
     
     

 

  • wir markieren die Zellen der ersten Zeile
  • klicken mit der rechten Maustaste in den markierten (=schwarzen) Bereich
  • im eingeblendeten "Kontextmenü" (so nennt man Menüs, die nach rechtem Mausklick erscheinen) wählen wir Zelle
  • Verbinden
  • Cursor in die unterste rechte Zelle stellen und die Tabulator-Taste drücken (erzeugt eine neue Zeile)

Die Tabelle sieht nun so aus:
 

 
     
     
     
     

 

Tabelle ausfüllen:
 

Veränderung des Testosteronspiegel im Kindes- und Jugendalter

Alter Mädchen Jungen
8-9 20 21-34
10-11 10-65 41-60
12-13 30-80 131-349
14-15 30-85 328-643

 

Das Formatieren der einzelnen Zellen bzw. der Spalten oder der gesamten Tabelle erfolgt über Kontextmenüs:
  • Rechter Mausklick in die Zelle oder den markierten Bereich
  • Tabelle
Mit Hilfe der Register im Fenster Tabellenformat ...

... ist die Tabelle so zu formatieren, dass sie aussieht wie in der unteren Darstellung abgebildet:
  

Veränderung des Testosteronspiegels im Kindes- und Jugendalter

Alter Mädchen Jungen
8-9 20   21-34  
10-11 10-65   41-60  
12-13 30-80   131-349  
14-15 30-85   328-643  

 (ng/100 ml)   nach Reiter/Root 1975  

WRITER-INHALT    CALC-INHALT    WORD-INHALT