WEBSCHOOL    WORD-INHALT

DATEI ÖFFNEN    DATEI SPEICHERN    TEXT FORMATIEREN


NEUES DOKUMENT

Nach dem Start von WORD 2007 steht sofort ein leeres Arbeitsblatt bereit.
Werden weitere Blätter benötigt, fügt man der Schnellstartleiste mit einem Klick auf - Bild 1- und einem weiteren auf ein Blatt-Symbol hinzu.


Schnellstartleiste


erweiterte Schnellstartleiste

Ab nun kann jederzeit über die Schaltfläche ein leeres Dokument erzeugt werden.
Zusätzliche Symbole können nach dem selben Rezept in die Schnellstartleiste aufgenommen werden.
 


Bild 1


Bild 1b


Alternativ bietet auch ein Klick auf die Office-Schaltfläche eine Reihe häufig benötigter Funktionen an.
Bild 1b

Jetzt kann die Texteingabe in der ersten Zeile erfolgen.
Oder an anderer Stelle? Mauszeiger dort positionieren und Doppelklicken.

Damit Ihre Arbeit nicht durch ein Missgeschick verloren gehen kann, ist bereits nach den ersten Worten das Speichern dringend anzuraten.

 

SPEICHERN

  • Klick auf das Diskettensymbol
  • öffnet beim ersten Speichervorgang das Fenster Speichern unter
  • Speicherort einstellen
  • Dateinamen eingeben  Bild 2


Bild 2

  • Soll die Datei für ältere WORD-Versionen bearbeitbar bleiben, wird das Format (*doc) eingestellt.
  • Für WORD 2007 wählen wir (*docx) Bild 3


Bild 3

 

DATEI ÖFFNEN

Mit einem Klick auf das Symbol in der Schnellstartleiste - wie Sie es dorthin bekommen siehe Seitenanfang - begeben Sie sich auf die Suche nach der gewünschten Datei Bild 4, die dann z. B. mit Doppelklick geöffnet wird.


Bild 4

 

TEXT FORMATIEREN

Wird eine Textstelle markiert - Maus mit gedrückter linker Taste über den Text ziehen - und der Mauszeiger auf eine Schnellformatvorlage in der Funktionsleistegestellt  Bild 5 gestellt, ist die Formatänderung in der Vorschau sofort zu sehen.


Bild 5


Bild 6

 
Über die Schaltfläche Formatvorlagen ändern  Bild 6  kann man selber neue Schnellformatvorlagen erstellen.

Wie bei den Vorgängerversionen stehen auch in WORD 2007 nach einem Rechtsklick auf markierten Text in einem Kontextmenü Formatierungsoptionen (Schriftart...) zur Verfügung.

Und schließlich werden die Formatierungsoptionen auch noch in der Funktionsleiste (oberer Bildschirmrand) angeboten Bild 7.


Bild 7

 

AUFZÄHLEN + NUMMERIEREN

Bei Aufzählungen werden
  • die einzelnen Begriffe untereinander geschrieben
  • markiert
  • und die Schaltfläche angeklickt. Sieht dann so aus:
In der Aufzählungszeichenbibliothek kann man aus mehreren Symbolen wählen Bild 8. Gewünschtes anklicken. Fertig.


Bild 8

Zu wenig Auswahl?

Neues Aufzählungszeichen definieren... bietet reichlich Alternativen. Z. B. Bilder Bild...   Bild 9

Zu wenig einfallsreich? Selbst erstellte Bilder verwenden?

Ein Klick auf Importieren... öffnet das Verzeichnis der eigenen Datenträger, wo Sie sich auf die Suche nach dem gewünschten Bild machen können.
Gefunden?!
Doppelklick drauf und schon sehen Sie es im Fenster Bildaufzählungszeichen an erster Stelle gereiht.
Bild 10

 

Bild 9

Bild 10

 

Beim Nummerieren geht es weniger bunt zu. Nüchterne Ziffern oder Buchstaben sorgen für die Gliederung.
  • die einzelnen Begriffe untereinander geschrieben
  • markiert
  • und die Schaltfläche angeklickt. Sieht dann so aus:
In der Nummerierungsbibliothek kann man aus mehreren Varianten wählen Bild 11.
Gewünschtes anklicken. Fertig.

Nicht zufrieden mit dem Aussehen der Zeichen?
Neues Zahlenformat definieren
bietet weitere Optionen.
Bild 12
 

Bild 11 Bild 12

    

WEBSCHOOL    WORD-INHALT