WEBSCHOOL    WORD-INHALT

 

KOPFZEILE + FUSSZEILE

Kopf- und Fußzeilen können über die Multifunktionsleiste des Befehls Einfügen angelegt werden. Nach einem
  • Klick auf Kopfzeile kann man aus 24 Vorlagen wählen  Abb.: Kopf- und Fußzeile  
  • z. B. Leer (Drei Spalten):
    [ Text eingeben ]    [ Text eingeben ]    [ Text eingeben ]   

Nach der Texteingabe kann die Kopfzeile (wie auch die Fußzeile) einen Rahmen erhalten:
  • Kopfzeileninhalt markieren
  • Befehl: Start

  •  

 
Änderungen in der Kopfzeile (Fußzeile)

  • nach einem Doppelklick in die Kopfzeile (Fußzeile) oder mit
  •   

Die Position (ober-, unterhalb, links oder rechts des Seitenrands) und die Darstellung der Seitenzahl kann aus mehreren Vorlagen bestimmt werden.

Die Kopf- bzw. Fußzeile der ersten Seite kann sich von jener der weiteren Seiten unterscheiden:
Die Kopf- bzw. Fußzeile gerader Seiten mit anderem Inhalt als jene der ungeraden:

 

SEITENZAHLEN

Nicht nur bei umfangreichen Dokumenten, bereits bei Schreiben mit mehr als zwei Seiten empfiehlt sich die Durch-nummerierung der Seiten.
Sollen Seitenzahlen in einer bereits mit Textelementen versehene Kopf- oder Fußzeile aufscheinen, verwendet man die Option Seitenzahlen
  • Doppelklick in die Kopf- bzw. Fußzeile
  • Klick auf Seitenzahl siehe Abbildung Kopf- und Fußzeile am Seitenanfang
  • Option Seitenzahlen Abbildung rechts   
  • aus den eingeblendeten 17 Vorlagen die passende durch Anklicken auswählen. Beispiel unten

 
Soll die Seitenzahl über einer Kopfzeile stehen, fügt man zuerst die Seitenzahl ein und legt erst danach die Kopfzeile an. Kehrt man die Reihenfolge um, begibt sich der Kopfzeilentext ins Nichts.
  • Klick auf Seitenzahl
  • Option Seitenanfang
  • aus den eingeblendeten 24 Vorlagen die gewünschte mit Mausklick auswählen. Beispiel unten

 

SPALTEN + INITIALE

Texte, die in Broschüren oder Zeitungen gedruckt werden, erstrecken sich nicht über die gesamte Seitenbreite, sondern sind spaltenweise angeordnet. Das Spaltenlayout wird von WORD 2007 nach den Vorgaben des Anwenders (Anzahl der Spalten) auf den gesamten oder nur den markierten Text angewendet.
 
  • Text schreiben
  • Klick auf den Befehl Seitenlayout
  • in der Multifunktionsleiste Klick auf Spalten
  • gewünschte Spaltenanzahl anklicken Abb. 1
Der gesamte Text ist jetzt auf drei Spalten verteilt.
Soll nur ein Textabschnitt in Spalten angeordnet werden, muss man
  • diesen Textbereich markieren Abb. 2
  • in der Multifunktionsleiste die Option Spalten auswählen und
  • gewünschte Spaltenanzahl anklicken

Das Ergebnis sehen Sie in Abbildung 3
 

Abb. 1

Abb. 2


Abb. 3

Ein aufwendig gestalteter Anfangsbuchstabe ziert so manchen handschriftlichen Text in Bibeln, Dokumenten, ...
Auch in Druckwerken macht das Eindruck und erweckt Aufmerksamkeit. Die Bezeichnung derartiger Kunstwerke lautet ...

 

INITIALE

... sie kann in WORD 2007 über die Multifunktionsleiste des Befehls
 
  • Einfügen erzeugt werden
  • gewünschten Buchstaben markieren
    (kann auch ein Wort, die Zeile oder der Absatz sein)
  • Initiale anklicken  Abbildung rechts
  • Klick auf die benötigte Option  Abb. 4

Abb. 4

Abb. 5

Die Abbildung 5 zeigt das Ergebnis, das über ein Kontextmenü (Rechtsklick in die Initiale),
 
welches die nebenstehend abgebildeten Optionen zur Verfügung stellt, jederzeit geändert werden kann.


Um das etwas "löchrige" Aussehen zu verbessern, bleibt der Text markiert und wir starten die Funktion ...

 

SILBEN TRENNEN

... zu finden in der Multifunktionsleiste des Befehls Seitenlayout
 
  • Klick auf
  • listet die dafür möglichen Optionen auf  Abbildung rechts
    Bei der Wahl von Manuell verlangt das Programm bei jedem Trennungsvorschlag unsere Zustimmung
    Automatisch erspart diese Abfrage

 

THESAURUS

Kommt ein Wort auf einer Seite / in einem Absatz mehrmals vor, versucht man, es durch ein anderes mit gleicher Bedeutung zu ersetzen. Wem kurzfristig keine Alternative einfällt, der kann sich in WORD 2007 - wie auch schon in früheren Versionen - des Thesaurus bedienen.
Der Ablauf am Beispiel des Wortes bedeutungslos:
  • Rechtsklick in das vorher markierte Wort
     
  • Mauszeiger auf  ....
     
  • listet mehrere Vorschläge auf ...

     
  • noch mehr Alternativen gewünscht? Klick auf Thesaurus...
     
  • ... öffnet das Fenster Recherchieren

     
  • mit der Option Einfügen ...

     
  • bedeutungslos durch nebensächlich ersetzen

Die Wahl von - im Kontextmenü des markierten Wortes - führt zum selben Ergebnis.
Thesaurus kann auch in der Multifunktionsleiste des Befehls Überprüfen gestartet werden.

 

WÖRTER ZÄHLEN

Nicht der einzige, aber der schnellste Weg, die Zahl der Wörter in einem Text zu bestimmen, ist ein kurzer Blick auf den Bildschirmrand links unten. Dort ist abzulesen, wie viele Wörter das aktuelle WORD-Dokument umfasst:

Ein Klick in das Zählfeld öffnet das Fenster Wörter zählen, das weitere Details auflistet.
Fenster 1 protokolliert die Daten eines zweiseitigen Dokuments.
Fenster 2 liefert die Angaben zu einem markierten Absatz.
 

Fenster 1 Fenster 2

Wörter zählen kann auch in der Multifunktionsleiste des Befehls Überprüfen aufgerufen werden.

 

TEXTFELDER

Bilder oder grafisch hervorgehobene "Textkästen" machen Texte optisch abwechslungsreich und lesefreundlicher.
In den unten abgebildeten Text werden zwei Bilder auf unterschiedliche Art eingefügt.

Links, am Beginn des ersten Absatzes, wird mit einem Textfeld Platz geschaffen.

  • In der Multifunktionsleiste des Befehls Einfügen
     

  • Klick auf
     

     

  • Im Drop-Down-Menü von Textfeld Klick auf

     

  • Mit gedrückter Maustaste ein Feld "aufziehen"
     
     

  • Mit Einfügen / Grafik das gewünschte Bild suchen und mit Doppelklick ins Textfeld importieren
     


  •  

  • Im Fenster Textfeld formatieren / Register Farben und Linien Strichstärke und Farbe bestimmen / Register Layout den Text um das Bild "fließen" lassen Bild unten

Die Grafik im zweiten Absatz wird mit

  • einem Klick auf Grafik (in der Multifunktionsleiste des Befehls Einfügen) eingefügt und mit

  • Rechtsklick (= Kontextmenü) in das Bild


  • formatiert.

  • Größere Textlücken mittels manueller Silbentrennung schließen.

So sieht das fertige Layout aus:

WEBSCHOOL    WORD-INHALT