WEBSCHOOL    WORD-INHALT

RECHNEN IM TEXT    RECHNEN IN TABELLEN    RECHNEN MIT ÄLTEREN WORD-VERSIONEN


RECHNEN MIT
WORD 2010

WORD 2010 erlaubt einfache Berechnungen innerhalb eines Dokuments.
Wie im nachstehenden Text.

Lieber Daniel!

Natürlich wieder mal unausgeschlafen. Wen wundert´s, wenn es die halbe Nacht aus dem Kühlschrank ruft. Dabei brauche ich meinen Schlaf. Dringend! Bin am Abnehmen. Intensiv. Mit vollem Engagement. Auch, wenn es mich das letzte Fett kostet.

Das Vorhaben klingt einfach. Die Rechnung auch:
Der Grundumsatz beträgt 1 Kilokalorie pro Kilogramm Körpergewicht pro Stunde.

Macht bei mir 89 kcal/h, in 24 Stunden daher ....... kcal.
Während meiner körperlichen Arbeit - bitte nicht lästern - werden weitere 570 kcal aufgebraucht.
Sind dann über den Tag (und die Nacht) gesehen 570 + ....... gesamt demnach:........... kcal.
 
Verbrauche ich täglich 200 kcal weniger als ich aufnehme, summiert sich das in 40 Tagen auf ..........kcal. Das entspricht dem Energiegehalt von 1 Kilogramm FETT.
 
Seit zwei Monaten halte ich nachstehenden Kalorienplan brav ein:

Dennoch habe ich in der Zeit 1,5 kg ZUGENOMMEN.
Muss am Kühlschrank liegen. Wie schon erwähnt, ist dort des nachts die Hölle los. Torten, Braten, Schokopudding, alle rufen: "Iss mich!".
Das raubt mir den Schlaf.
Ich stehe auf, öffne die Türe, brülle: "Ruhe", nehme den schlimmsten Schreier raus und beiße ihn tot.
Natürlich bleibt dabei etwas zwischen den Zähnen hängen. Vernachlässigbar. Eine Spur mehr als Nichts.
 
Ich brauche einen schalldichten Kühlschrank.
Dann wird alles leichter.
Besonders ich.

Berechnungen im Text:
Zahlen, die für einen Rechenvorgang verwendet werden, muss man

  • Markieren
     

     
  • dann im Registerblatt
     

     
  • in der Gruppe Hyperlinks Klick auf
     

     
  • und zuletzt im Fenster Textmarke einen Namen eintragen (für 24 z. B. "Tag"):
     

     
    weitere Textmarkennamen eintragen
  • Cursor an die Stelle, wo das Ergebnis stehen soll
    Berechnungen im Textverlauf können nur in einem Feld erfolgen, das erzeugen wir wie folgt:
  • Registerblatt
     

     
  • Klick auf
     

     
  • dann auf
     

     
  • im Fenster Feld auf Formeln... klicken
     

     
  • zuletzt im Fenster Formel
     

     
    die für die Berechnung erforderlichen Textmarken einfügen und miteinander multiplizieren *
  • OK
  • und das Ergebnis wird angezeigt:
     

     
  • Nach dem gleichen Ablauf die restlichen Berechnungen durchführen.

Rechnen in einer Tabelle ist einfacher:

  • Klick in das Tabellenfeld, in dem das Ergebnis stehen soll
  • automatisch werden in der Menüzeile die Tabellentools eingeblendet:
     

     
  • Klick auf Layout
  • nach Klick auf Formel
     

     
  • wird das Fenster Formel eingeblendet. Die Bildung einer (senkrecht addierten) Summe wird vorgeschlagen: =SUM(ABOVE)
     

     
  • OK
  • und fertig ist die Sache:
     

WEBSCHOOL    WORD-INHALT