WERBUNG    CITY LIGHT    INFOSCREEN    PLAKATWERBUNG    ROLLING BOARDS

 

POSTER LIGHTS


Alle Bilder: WEBSCHOOL
 

sind hinterleuchtete Plakate im 16- und 24-Bogen-Format, die in beliebig wählbaren Zeitabständen wechseln. Bis zu sechs verschiedene Sujets können eingesetzt werden. Der ständige Motivwechsel soll die Aufmerksamkeit erhöhen.
Die bundesweit ersten Poster Lights wurden in Wien (Handelskai und Nordbahnstraße 5) installiert. Seit November 2004 sind sie auch in Linz, Graz, Salzburg, Klagenfurt, Villach und Innsbruck buchbar.
Anfang 2012 gab es im Bundesgebiet 262 Poster-Light-Standorte.
Eine Anlage kostet 20.000 bis 25.000 Euro. Anbieter waren AUSSENWERBUNG und heimatwerbung    http://www.epamedia.at
Betreiber der Poster Lights ist jetzt die epamedia, in der die Aussenwerbung Dr. Schuster und die heimatwerbung zusammen geschlossen sind.

Poster Light, aufgenommen am 20. Feber 2008 in Eisenstadt (Ruster Straße). Bild: WEBSCHOOL

 

Preise 2012 (14 Tage; exkl. 5 % Werbeabgabe und 20 % USt.) in
den Landeshauptstädten anderen Standorte
16 / 1 Bogen 24 / 1 Bogen 16 / 1 Bogen 24 / 1 Bogen
475,10 713,10 365,10 547,10

Seit 1. 1. 2013 sind die Preise für alle Standorte der Outdoor-Medien nur noch im Outdoor-Server-Austria abrufbar.

 

ROLLING BOARDS
 

Bilder: WEBSCHOOL

15 Millionen Euro investierte GEWISTA in die ersten 400 Installationen dieses Produktes. Dabei handelt es sich um hinterleuchtete, rollierende Plakatstellen mit einer sichtbaren Fläche von rund 7 m2 (Format 3000*2160), die an stark frequentierten Straßen außerhalb des Wiener Gürtels montiert sind.  Mehrere Sujets - meistens drei - wechseln einander im Abstand von 8 Sekunden ab; Sujetwechsel im Sieben-Tage-Rhythmus. Das Produkt ist sowohl einzeln als auch in Netzen (80, 120 oder 160 Flächen) buchbar.
Das Werbemotiv wird auf einen speziellen Träger (Backlight-Papier) aufgebracht. Ermöglicht eine wirkungsvolle Darstellung.

Mit einem bauMax-Motiv gewann PKP Proximity die Rolling Board Creative

Rolling Board, Österreichisches Rotes Kreuz - Aufforderung zum Blut spenden, April 2010

 Trophy 2008. Die Trägersäule des Boards war als Bohrfutter "verkleidet".
Die Rolling Board Creative Trophy 2008 ging an PKP BBDO für Licht für die Welt.
Gewinner der
Rolling Board Creative Trophy 2009 war der MARKENARTIKELVERBAND mit einer 3er Belegung im Rahmen seiner Kampagne "Achten Sie auf die Marke". Agentur dmb
W
erbewirksamstes Rolling Board 2009 war das Motiv von ORANGE: "Jetzt die halbe Grundgebühr sparen". Agentur: Dirnberger De Felice Grüber
Den Großen Österreichischen Plakatpreis 2009 in Platin gewann das Rolling Board von BIPA "Deine Augen leuchten richtig, bist Du verliebt?"  Agentur: Jung von Matt / Donau
Die Rolling Board Creative Trophy 2010 ging an die Agentur Rock + Partner für "Köpfe" (Auftraggeber PEZ)
Boards mit einem Wechselmotiv für Licht für die Welt - erneut übernahm PKP BBDO die Kosten - und für BLUT SPENDEN gab es auch 2010. Bilder links + rechts oben
Preise (2012; exkl. 5 % Werbeabgabe und 20 % USt., zuzüglich 35,5 für die Montage pro Fläche) pro Standort  für 7 Tage: 393,-    www.gewista.at

Seit 1. 1. 2013 sind die Preise für alle Standorte der Outdoor-Medien nur noch unter Berücksichtigung der im Outdoor-Server-Austria abrufbaren Reichweite berechenbar.

 

Rolling Board mit Extension (Vase) Bild: WEBSCHOOL    Kooperation Bank Austria mit dem Blumenversender FLEUROP im Mai 2012.
Rolling Board mit "Vase" als Extension.
Text:
 
Viele Konten bieten jedem das Gleiche. Bild links

Wir bieten jedem das Passende.
Die Erfolgskonten.
Bild Mitte
Neben einer großen Zahl von Rolling Boards mit diesem Motiv, allerdings OHNE Vase, gab es noch Print-Inserate und Plakate.  Mai 2012

 

T-Mobile - RollingBoard mit Kopfhörern als Extension. Juni 2012 - Bild: WEBSCHOOL  Multimediale Kampagne (Rolling Board, Printinserate, Online-Schaltungen, City Lights, Plakate...) von T-Mobile für den ALL INCLUSIVE MUSIC YOUNGSTAR-Tarif im Juni 2012.
"Kopfhörer" als Blickfang verstärkten die Werbebotschaft.
Drei Plakatmotive liefen in Folge ab:
  1. Egal, welche Musik Sie hören. Das Angebot bleibt immer gleich.
  2. Speed Rave, Horrorcore, Electrocore, Electro Hop, Hip-Hop ...
  3. Neue Deutsche Welle, New Wave, Electro Wave, No Wave ...

 

 
Bilder: WALLISCH + WEBSCHOOL

Auf ins Outlet. Nach Parndorf.
Dort ist Abverkauf. Man ist auf dem richtigen Pfad. Wie das Rolling Board (Abb. links) bestätigt.
Am 23. August lud man zum LATE NIGHT SHOPPING (Bild rechts)

SALE
AB 8. JUNI
IHRE LIEBSTEN
DESIGNERMARKEN

JETZT NOCH
GÜNSTIGER


Bild:  WEBSCHOOL

 

  Der Mobilnetzbetreiber tele.ring lässt seinen "Inder" als Robin Hood auftreten.
Dessen Pfeil ragt mit dem Ende aus dem Rolling Board.

Gibt´s nur bei tele.ring:
Geld zurück für
nicht verbrauchte
Minuten!

Vor dem "blättrigen" Hintergrund schwer erkennbar.  Bild:  WEBSCHOOL am 7. Sep. 2012

 

 
Bilder: WEBSCHOOL

Parndorf macht länger.


Bild:  WEBSCHOOL

FREITAGS
BIS 21 UHR
GEÖFFNET

mehr Zeit, mehr Shopping
DESIGNER
MARKEN
30 - 70 %
GÜNSTIGER
jede Marke, jeden Tag

Ohne Extension zeigte das Rolling Board ein anderes Motiv. Bild rechts

 

 
Bilder: WEBSCHOOL

Endlich eine Schleife.
Wie originell.
Zu sehen im September 2012, Wiederaufführung im September 2013.
Zum Herz geformt.
Einfach süß.
Mit Hilferuf!

"Tiere für Kinder"
Gesponsert von whiskas, Pedigree und SOS-Kinderdorf

 

     
Bilder: WEBSCHOOL (13. Dezember 2012)

Rolling Board mit Extension und drei verschiedenen Gesichtern.
Das Technische Museum in Wien wirbt für seine Ausstellung:
 
ROBOTER MASCHINE UND MENSCH?

 

 
Bilder: WEBSCHOOL (13. Jänner 2013 - Triester- + Raxstraße)

Renault pusht sein Modell CLIO und
lässt es zur Steigerung der Werbewirkung aus dem Rahmen springen.  Bild rechts

Print-Inserate, Plakate, Großflächenwerbung (Gerüst an der Votivkirche) und Rolling Boards waren Träger der Kampagne.

Leidenschaft hatte schon immer eine FarbE.
UND  JETZT  AUCH  EINE  FORM.

 

   
Bilder: WEBSCHOOL  (20. Jänner 2012) Triesterstraße / Computerstraße
Extensions (Schnee + Eiszapfen) am oberen und unteren Rahmen.
Die Rolling-Board-Säule mit dem Schriftzug  STUHLECK versehen.

3 Bildmotive:

  • RAUS AUS DER STADT.
  • RAUF AUF DEN BERG.
  • STUHLECK. Nah genug für jeden freien Tag!

 

  
KIA, Mai 2013

 

     

FINDE SIE & GEWINNE € 10.000 (wo? Auf der Verpackung!)   Mai 2013   Im August 2015 wurden M&Ms 3X größer
 

 

   
Rolling Board mit wechselnden Vornamen
Juni 2013

 

   
Rolling Board mit getrübtem Blick
Juli 2013

 

   
Zurück zum Ursprung Mit Rolling Boards informiert HOFER über seine Bio-Linie 19. 7. 13

 

SEMMERING; "Beim Nacht-Schifoan bin ich der Kaiser". Bild: WEBSCHOOL Ort: Kreuzung Raxstraße / Laxenburger Straße     SEMMERING; "Beim Rodeln bin ich der Kaiser". Bild: WEBSCHOOL Ort: Kreuzung Raxstraße / Laxenburger Straße
Skigebiet Semmering wirbt um Wintergäste "Schifoan" + "Rodeln"
Bilder: WEBSCHOOL  19. 1. 14

 

    
FELIX-Ketchup HÖLLENSCHARF
Bilder: WEBSCHOOL  8. 6. 14

 

     
Kurze Geschichte über die HEUMILCH  Bilder WEBSCHOOL 12. Juli 2014

 

    
Bio-Zitronen im Bio-Netz.  Bilder WEBSCHOOL 20. Juli 2014

 

  
ZOE, das Elektro-Modell von RENAULT. 
Bilder WEBSCHOOL 24. März  2015

 


KRONE-Serie im Okt. 2015  Bild WEBSCHOOL 18. 10. 15

Letzte Aktualisierung:  18. Oktober  2015

WERBUNG    CITY LIGHT    INFOSCREEN    PLAKATWERBUNG