WERBUNG        BAHNWERBUNG        VERKEHRSMITTELWERBUNG        TAXIWERBUNG        MOBILE WERBUNG

ANBIETER:  autowraps  SmarteWerbung  eurodriver  LaudaMotion  maxhopp  7media  CoolCar  WerbeFlitzer  SIXT   AUTOHORST  BAWAG

PKW-WERBUNG
 
RedBull-VW  Bild: WEBSCHOOL 

  Innocent - "kleine, feine smoothies"   Bild: WEBSCHOOL
Bilder: WEBSCHOOL
 

Wer sein privates Gefährt zur Gänze mit einem Werbesujet überziehen lässt, beweist ein wahrhaft unverkrampftes Verhältnis zu einem unserer liebsten Statussymbole.

In den USA wird damit Geschäft gemacht. Die Agentur autowraps schließt mit privaten PKW-Besitzern langfristige Verträge ab. Diese verpflichten sich, ihr Fahrzeug für die Dauer von fünf Jahren als mobile Werbefläche zur Verfügung zu stellen.
Einmal im Monat kontrolliert autowraps den optischen Zustand des Fahrzeugs.
Der Fahrzeughalter verpflichtet sich, mit seinem PKW 1000 Meilen pro Monat zu fahren und zwar in jenen Gebieten, in denen das beworbene Produkt erhältlich ist, sowie die Straßenverkehrsordnung zu befolgen.
Ferner sind ihm vier Fahrten pro Tag (für die er mindestens zwei Stunden brauchen muss), bei denen er gesamt 40 Meilen fahren sollte bzw. eine Wegstrecke von 85 Meilen am Wochenende vorgeschrieben.
Die Fahrzeugoberfläche wird mit einer bedruckten, wieder abziehbaren Vinyl-Folie überzogen. Dafür sind im Kontrakt maximal 8 Arbeitsstunden vereinbart, die der Besitzer ohne seinen PKW auskommen muss.

 

Seit 2003 gibt es diese Werbeform auch in Österreich. Jetzt können auch heimische PKW-Besitzer als Hamburger oder Damenbinde verkleidet im Schritttempo über die Südosttangente oder die Tauernautobahn stauen. Die Firma eurodriver www.eurodriver.at zahlt dem PKW-Besitzer zwischen 50.- und 350.- € pro Monat. Abhängig davon, ob es sich um einen einfachen Schriftzug handelt oder um ein Komplett-Design des Autos, welche Fahrstrecken zurückgelegt werden und wo das Fahrzeug geparkt wird. Die Art der Folien entsprechen dem Vorbild von autowraps. 

       
Bilder: eurodriver

 

Ein weiterer Anbieter ist die Werbeagentur 7media  www.7media.at. Mit der Argumentation, dass ein PKW durch das Anbringen kreativer Werbung individueller und auffälliger wird und dazu noch ein monatliches Zusatzeinkommen bis 1.800 € ins Haus steht, werden die Autobesitzer angesprochen.

Die Höhe des Honorars hängt von Marke, Baujahr, der Größe der Werbefläche, dem Einsatzgebiet (Land, Stadt, Ballungsgebiete, Autobahnen, Schnellstrassen) und der Kilometerleistung ab.
Nach Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr (8.- €) wird der PKW-Besitzer in eine Kartei aufgenommen, aus der Werbetreibende die Fahrzeuge auswählen können. 7media tritt nur als Vermittler auf. Der PKW bzw. das Werbemotiv muss sauber gehalten werden, die Kosten für Anbringen und Entfernen der Folien trägt 7media.

Bevorzugte Lackfarben sind
schwarz,
blau, grau, dunkelgrün, rot. Denken Sie dran, beim nächsten Autokauf!

 

 

Es geht auch umgekehrt. Man bietet sein Auto nicht als Werbefläche an, sondern leiht gegen Gebühr eine "fahrbare Werbefläche". Das deutsche Unternehmen maxhopp verlieh mit Vollwerbung versehene PKWs der Marke SMART um einen Euro pro Tag

Der Mieter war verpflichtet, mit seinem SMART mindestens 30 Kilometer täglich unterwegs zu sein. Nach oben gab es keine Kilometerbeschränkung. Im September 2004 musste maxhopp Insolvenz anmelden.

 

 Lauda Leihauto, Aufnahme Jänner 2007, 1200 Karajangasse Die Firma LaudaMotion  www.laudamotion.com in Wien vermietet seit Oktober 2003 Werbe-SMARTs um einen Euro pro Tag. Der Mieter muss sich verpflichten täglich mindestens 30 Kilometer aber nicht mehr als 100 Kilometer zu fahren. Für jeden Kilometer unter oder über der Beschränkung muss der Benutzer einen Euro "Strafe" zahlen. Das Auto darf nur im Stadtgebiet von Wien und im Umkreis von 20 Kilometern außerhalb davon benutzt werden.
Es gibt drei Varianten für eine längere Mietdauer (maximal 30 Tage).
Sie unterscheiden sich durch den Tagestarif und die Kilometerstaffelung. Buchungen können  über das Internet oder telefonisch (kostenpflichtige Hotline) erfolgen, User müssen 23 Jahre alt sein und eine Kreditkarte (VISA oder Mastercard) besitzen. Die Nachfrage ist sehr groß: 2.000 Interessenten pro Tag.
Werbekunden bezahlen für 30 Cars von 650.- bis 920.- Euro monatlich exkl. Werbeabgabe und USt. Dazu kommen noch die Kosten für die Teil- oder Komplettbeklebung. Buchbar über den Außenmedienanbieter epamedia www.epamedia.at (unter "Sonderwerbeform").

Bilder: WEBSCHOOL
 
April 2004 eröffnete LaudaMotion auch in Linz, im Herbst 2004 folgte München.
Nach einem Relaunch Anfang 2005 konnten auf der Website von LaudaMotion Smarts und Minis in Wien, München, Berlin (2 Standorte), Hamburg und Köln gemietet werden.

Im Rahmen einer Kooperation mit den ÖBB (seit Sommer 2007) konnten Besitzer von Vorteilscards + eines gültigen ÖBB-Tickets auf den Bahnhöfen in Wien (West), Linz, Salzburg und Innsbruck einen Smart Fortwo für 9 Euro/Tag (18 Euro ohne Vorteilscard) für maximal 3 Tage mieten.
Im Herbst 2007 wird das Angebot auf die Stationen Wien (Süd), Graz, Klagenfurt ausgedehnt. oebb.laudamotion.com

2009 wird LaudaMotion zu City-Motion. Lauda verkauft seinen 51 %-Anteil an den Geschäftspartner.
 
FIRMENBUCH ÄNDERUNGEN: (WIENER ZEITUNG, 13. November 2009)
FN 236779f LaudaMotion GmbH, Erdbergstraße 133, 1030 Wien; FIRMA nun
CityMotion GmbH; GV vom 24.09.2009 Änderung des GesV in Punkt I.; GS: (B) Andreas Nikolaus Lauda (22.02.1949), gelöscht; (D) M Beteiligungs GmbH Einlage nun EUR 150.000; geleistet nun EUR 150.000; HG Wien, 10.10.2009   www.city-motion.com 

2010 wurde aus City-Motion EasyMotion. Die Web-Site www.city-motion.com ist stillgelegt, neue Adresse lautet: www.easymotion.at

   
Bilder: WEBSCHOOL

 

Die heimatwerbung bietet in Kooperation mit dem Leihwagenvermieter und Carsharing-Unternehmen DENZELDRIVE die Möglichkeit PKW-Werbeflächen zu buchen.
Die Gesamtfläche eines "Mini Cooper" oder "Hyundai Getz" kostet für die Dauer eines Monats € 650,- netto.

Im Juni 2012 wurde die Denzel Mobility CarSharing GmbH von ZIPCAR, dem Weltmarktführer im Carsharing erworben. Um unterschiedliche Nutzerbedürfnisse abzudecken, kann man auf www.carsharing.at unter mehreren Modellen wählen. Siehe unten: FIAT


  
Bilder: WEBSCHOOL

 

Die Agentur SmarteWerbung (ursprüngliche Bezeichnung CARinMOTION) vermietet nicht nur die Außenhaut von SMARTs und BEETLEs als Werbefläche, sondern stellt  auch - ab einer Buchungsdauer von sechs Monaten - die Fahrzeuge den Auftraggebern kostenlos zur Verfügung. Diese können daraus mehrfach Nutzen ziehen:
  • das Auto kann engagierten Mitarbeitern oder Geschäftspartnern zur Verfügung gestellt werden, 
  • Promotionsmaßnahmen unterstützen, 
  • und firmeninternes oder Absatz unterstützendes Motivationsmittel ( Wettbewerbe, Kunden-Gewinnspiele) sein.
  • Zudem sorgen die "ausgewählten" Fahrzeuglenker gerne und auf eigene Kosten (Treibstoff, Parkgebühren) für die Mobilität der Werbung.
Eine "SMART-Werbefläche" kostete pro Monat ab € 500,- netto (exkl. Branding), bzw.  € 550,- / Monat netto (exkl. Branding, inkl. Nutzung), wenn die Werbepräsenz ein halbes Jahr überstieg.
Nach einem gerichtlichen Vergleich (11/04) mit
LaudaMotion verzichteten die Betreiber von CARinMOTION  auf die "alte" Bezeichnung und änderten den Produktnamen auf SmarteWerbung www.SmarteWerbung.at. Das Leistungsangebot blieb unverändert.
Der Anbieter war im November 2006 unter der at.-Domain nicht mehr erreichbar.

    
Bilder: SmarteWerbung

 


Bild: CoolCar
Für ein bis vier Jahre kann bei CoolCar ein Mini oder ein Citroen C4 gemietet werden. Interessenten können sich auf der Homepage www.coolcar.at über die Kosten informieren. Ein Online-Kalkulator errechnet nach Eingabe der Tageszeit (Geschäftszeit - Freizeit), des Fahrgebietes und der monatlichen Betriebsdauer den Mietpreis (Minimum 199,- €). Vollkaskoversicherung, Wartung, Reifen und Service sind im Preis enthalten. Das installierte GPS-Satellitensystem (CoolBox) erfasst die in den Zonen gefahrene Zeit.
 
Wie hoch die Miete dann tatsächlich ist, wird monatlich auf Basis der ausgewerteten GPS-Daten abgerechnet.
Während das Werbesujet geändert wird - nach zwei bis acht Wochen, gibt es einen Ersatzwagen. Gefällt den Mietern ein Werbemotiv nicht, dürfen sie es sogar ablehnen - aber nur eines pro Jahr.
Im Unterschied zu anderen Anbietern darf mit CoolCars sowohl in den Nachbarstaaten, als auch in Frankreich und Kroatien gefahren werden.
Über Gewinnspiele werden die Passanten aktiv (SMS!) in Kampagnen einbezogen und damit die Werbewirkung  verstärkt.

Auf www.i-brauch-a-auto.at bietet CoolCar Mietpakete für eine oder mehrere Wochen für Autos der Marken Fiat, Mini und Jeep. In vier Schritten kann man auf der Website das gewünschte Fahrzeugmodell reservieren lassen. Im Paketpreis sind pro Woche 650 km inkludiert. Die Autos sind mit Werbung beklebt.

 

Autos nicht mieten sondern kaufen bzw. leasen, dadurch unterscheidet sich der WerbeFlitzer www.werbeflitzer.at grundlegend von den Mitbewerbern. Die Kunden können sich zwischen Varianten mit und ohne Restwert entscheiden. Zwei bis sechs Jahre beträgt die Leasing-Laufzeit. Unversehrtheit der Werbefolien und Sauberkeit des Fahrzeugs werden regelmäßig kontrolliert. 
 
Modelle von VW, Renault, Ford, Kia, ... stehen zur Wahl. Die monatlichen Leasingraten betragen z. B. € 99,- für den Polo mit Anzahlung + Restwert. 

Der WerbeFlitzer verfügt nach eigenen Angaben über das umfangreichste Flächenangebot in Ö.
Werbetreibende können zwischen Teil- (beide Türen 30x60 cm, Heck) und Vollbeklebung und unterschiedlichen Klebezeiträumen (Ford: 3 bis 12 Monate; Hummer: 1 bis 6 Monate) wählen.
Preisbeispiel: 1 WerbeFlitzer mit Vollbeklebung für 12 Monate ..... € 1.980,-
exkl. 5 % Werbeabgabe, exkl. 20 % USt.
abzüglich Agentur Rabatt   -   zuzüglich Kosten der Werbefolie: je nach Design ca. 100,- € bis 900,- € inkl. Montage exkl.20 % USt.

   
Bilder: WerbeFlitzer
    

 

In sieben Bundesländern stellt die Blue Pegasus Promotion (vormals AUTOHORST) Neuwagen mit Werbeaufschrift gegen Kaution (35 - 40 % des Listenpreises) zur zeitweiligen (2 Jahre) Verfügung. Nach Zeitablauf gibt es die Kaution zurück (unverzinst) oder sie wird für ein weiteres, neues Modell einbehalten.
Die monatlich zu leistende Kostenpauschale enthält die Prämien für Vollkasko- und Haftpflichtversicherung und die Kfz-Steuer. Davon nicht gedeckte Reparaturkosten sind ebenfalls zu bezahlen. Keine Kilometerbegrenzung
Detaillierte Infos inkl. Mustervertrag findet man auf der Website: http://www.autohorst.at/ und den Partner-Websites.
Stand: 4/08

 

In eigener Sache wirbt der Leihwagenanbieter SIXT auf seinen Fahrzeugen.
Nur über das Internet - Adresse www.sixti.com - kann ein Kleinwagen ab nur 9,99 Euro pro Tag angemietet werden. Obwohl kein Werbepartner mit im Boot, ein konkurrenzfähiger Preis.
Abhol - bzw. Rückgabezeitpunkt und Ort (in Ö sind das Wien-Kagran, Wien-Schwechat und Linz HBhf.) eingeben und sofort gibt es Auskunft über die Verfügbarkeit des Wunschautos.
Bild: WEBSCHOOL Zum Kampfpreis gibt es die Modelle Smart und Fiat Punto.
 

Infos zu den Folien (Produkte, Preise, Motive,...) finden sich z. B. hier: www.folie-gradinger.at

 

  
Bilder: WEBSCHOOL

Die Bank BAWAG vergab in unterschiedlichen Zeitabständen (z. B. 1. 1. bis 30. 4. 2013, 1. 12. 2013 bis 28. 2. 2014, 1. 12. 2014 bis 31. 3. 2015)  für die Anschaffung eines PKW durch einen privaten Käufer bei einem österreichischen Händler einen zinsenlosen Kredit (Finanzierung zum Nulltarif: 0 % Zinsen, € 0,- Entgelte), unter folgenden Auflagen:
1. Vollbeklebung des Fahrzeugs  bis zum Ende der Kreditlaufzeit 
2. CO
2-Emission max. 136 g/km
3. Auf dem PKW darf sich keine weitere Werbung befinden

 

Firmenfahrzeuge. Zweifacher Nutzen als Transportmittel + Werbeträger
MEISTERSINGER, Entwickler der "Einzeigeruhr" (1Z); Käfer, der Münchner Feinkostspezialist; WILLI WEISSZAHN mit "motorisierter" Zahnbürste

Bild: WEBSCHOOL  Datum: 3. April 2015  Ort: München, Maximilianstraße  Bild: WEBSCHOOL  Datum: 4. April 2015  Ort: München, Prinzregentenstraße

Bild: WEBSCHOOL  Datum: 3. April 2015  Ort: München, Maximilianstraße 

 

I >> Kaufen Sie jetzt Ihren individuellen smart und sichern Sie sich Ihre kostenlose Werbefolierung.
 

Bild: WEBSCHOOL  August 2013
Beim Mercedes-Importeur WIESENTHAL konnten gewerbliche Kunden in Wien bei Bestellung bzw. Kauf eines neuen SMART kostenlos ihr Branding - ihren Slogan - als Teilfolierung auf dem Fahrzeug anbringen lassen.
Für Private gab´s ein 200 Euro Parkguthaben.
http://www.wiesenthal.at/smart/
 

Letzte Aktualisierung:  3.. Oktober  2015

WERBUNG        BAHNWERBUNG        VERKEHRSMTTELWERBUNG        TAXIWERBUNG        MOBILE WERBUNG